AUTOSCOPE

Das USB-Autoscope erlaubt umfassende Diagnosen von fast allen Systemen im Fahrzeug

  1. Zündungssystem
  2. Einspritzsysteme
  3. Kraftstoffversorgung
  4. Motormechanik
  5. Sensoren
  6. Aktoren
  7. Datenbussysteme 

1…4 Eingänge – ±30 V

5, 6 Eingänge – ±300 V

7, 8 Eingänge – eingebauter Zündadapter


 Das aktuelle Autoscope ist sicherlich das beste Oszilloskop auf dem heutigen Markt, von Anfang an wurde es für den Automobil-diagnostiker entwickelt und ständig wird es weiterentwickelt.

Mit den schon enthaltenen ausgezeichneten Skripten wie PX und CSS  werden die Messergebnisse schnell analysiert und hilft dadurch sehr bei der Fehlersuche. Selbst Fehler in der Zündung werden schnell erkannt, Tests an Sensoren und Aktoren in Verbindung mit den verschiedenen Sonden führen schnell zum Ergebnis.


Die wichtigsten Vorteile des Autoscope sind seine 8 Kanäle, und ein zusätzliches integriertes Zündoszilloskop. 


Die USB-Verbindung zum Laptop oder PC ist auch galvanisch von der Signalerfassungsschaltung getrennt. Das Autoscope kann kontinuierlich alle Daten auf der Festplatte aufzeichnen. Sie können die Abtastrate und die Zeitbasis selbst festlegen, wie Sie es wünschen, für eine bessere Auflösung und für Zoom-Zwecke.

Es hat zusätzliche Dämpfungsglieder eingebaut, die für manche Messungen wichtig sind, wie Einspritzventile, Injektoren, Zündsysteme. Die Messkabel haben eingebaute LEDs für die Beleuchtung am Messobjekt. Ich benutze seit einigen Jahren ein USB-Autoskop, es ist wirklich ein schönes Arbeiten mit dem Scope und seinen einzigartigen Funktionen. Es gibt einige sehr interessante Skripte, die dafür verfügbar sind und die Funktionalitätsebene für einen Laborbereich erweitern. Die Wellenformqualität ist auf Augenhöhe mit dem Digital Oszilloskopen meiner Meinung nach. Die Qualitäten dieses Scopes im Automobilbereich überwiegen im jedenfall. Schnelle Aufnahmen ohne große Voreinstellungen. Die Skripte sind wahrscheinlich der wichtigste Unterschied, was das Autoscope zu den Mitbewerbern unterscheidet. Die Entwickler betrachten es als ein komplettes Analysesystem mit vielen Spezialfunktionen, Anwender sehen oft nur ein Oszilloskop. Wer sich die Arbeit macht, sich mit der Codierung der Skripte zu befassen, wird ein ausgezeichnetes und unschlagbares Scope haben und viel Spaß damit haben tun. Der Hauptnachteil ist wahrscheinlich, dass viele Anwender immer etwas skeptisch für neue Dinge sind. Aber einmal damit gearbeitet, macht es rießig Spaß und der Erfolg kommt viel schneller. Auch wenn man oft die Zeit nicht hat, so sollte man immer messen, traineren und sich selbst weiterbilden. Die Belohnung kommt später – aber sie kommt, man lernt ständig bei jeder Messung viel Neues dazu, was nicht im Lehrbuch steht! Das CSS-Skript ist sehr interessant, da es mit dem CKP-Signal und einen Triggersignal, eine Live-Leistungsbilanz durchzuführen kann. Eine wirkliche sehr praktische Anwendung für einige Fahrzeuge.  Es gibt eine Reihe noch anderer Scripts. Die Erweiterbarkeit der Funktionen in verschiedenen Bereichen werden leider oft unterschätzt. Die derzeit verfügbaren Skripte nehmen die einzelne Tests der Scope-Nutzung und kombinieren sie zusammen für bestimmte Analysen.Es ist natürlich eine ziemlich interessante Philosophie und Anwendung bei der Fehlersuche.